Adventure-Spiele

Neben meinem großen Interesse für Bücher, Filme, Serien und Musik, ist nebenher auch noch das Spielen von „Point-and-Click“ Adventuren, zu meinem Hobby geworden. Obwohl ich nicht der Typ Mensch bin, der den ganzen Tag vor dem Computer sitzt und Spiele spielt, so hat mich dieses Genre doch in ihren Bann gezogen. Das liegt wohl daran, dass es hierbei nicht darum geht Highscores zu knacken und den Gegner zu besiegen.  Es wird viel mehr eine Geschichte erzählt, die sich im Laufe des Spiels immer näher ergründet und auf derer Ausgang man wie gebannt hinarbeitet.

Für alle die, die sich darunter überhaupt nicht vorstellen können möchte ich kurz beschreiben, wie so ein Adventure-Spiel um Groben abläuft:
Man spiel meist eine Person, (oder auch mehrer zwischen denen man wechseln kann oder die je nach Spielstand gewechselt werden) die ein Grundproblem zu lösen hat. Das kann je nach Geschichte alles Mögliche sein. Besonders beliebt sind Aufklärungen von Kriminalfällen. Es gibt aber auch ein breites Spektrum anderer Möglichkeiten, wie zum Beispiel gruselige Horror und Mystery Adventure, in denen man seltsamen Geschehnissen auf den Grund gehen muss. Oder fantastische Fantasy Adventure, in denen ein Held sein Land vor dem Untergang bewahren muss. Oder auch völlig skurrile Adventure, in denen man zum Beispiel aus einer Irrenanstalt ausbrechen muss. Es gibt also eine riesige Palette an Auswahl, wo für jeden was dabei ist.

Man bekommt also eine spannende Geschichte und einen willigen Charakter vorgesetzt. Und was jetzt? Nehmen wir mal das das Beispiel eines klassischen Krimis, der gelöst werden muss. Stellen wir und vor (diese Geschichte denke ich mir jetzt selber aus), in der Straße in der dein Charakter, Peter, lebt geschah ein Mord und als erste Verdächtiger, wird dein bester Freund Paul festgenommen. Du kannst das natürlich nicht glauben und gehst der Sache auf den Grund. Ab jetzt geht das Spiel so richtig los. Untersuche die Stadt, sprich mit Leuten, sammle nützliches Inventar und löse Rätsel um deinem Ziel immer näher zu kommen. Das ist allerdings nicht nur ein gradliniges ablaufen von Spielständen, die zu erledigen sind. Jeder Schritt muss gut überlegt sein und jeder Zusammenhang erkannt werden.

Damit ihr ein etwas besseres Bild davon bekommen könnt, habe ich hier ein Gameplay von einem meiner Lieblingsspiele, Black Mirror 2. Von der eigentlichen Story der Black Mirror Trilogie wird in dem Video nichts verraten (also keine Sorge KEIN SPOILER). Aber es ist ganz gut um zu sehe, wie das so abläuft.

Aufgebaut ist das Spiel oft in einzelne Kapitel, zwischen denen meist eine Videosequenz als Übergang dient. Als Grundstein für ein gutes Adventure dient natürlich eine gute Story, doch das allein trägt noch nicht alles. So kann auch der Aufbau der Rätsel das Spiel dem entsprechend ab- oder aufbauen. Aber auch schlechte Grafik und Spielsteuerung können einem den Spaß nehmen. Diese können übrigens auf die unterschiedlichste Weise gestaltet werden. Von hoch auflösenden Animationen bis zu gezeichneten Comicgrafiken. Und als letzten und oft vergessen Punkt ist noch der Soundtrack zu erwähnen, der erst so richtig Stimmung aufkommen lässt und der hin und wieder auch zum Ohrwurm wird.

Um dieses ganze Genre jedoch erst so richtig verstehen zu können, muss man es schon selber erleben und herausfinden, ob es einen pack. Aber Vorsicht! Nicht einfach im Laden noch dem günstigsten Adventure greifen, dass ihr finden könnt, nur um es mal auszuprobieren. Denn da kann man einiges Falsch machen.
Im Internet findet man massig Testbericht für fast jedes Adventure auf dem Markt. Die bekannteste und meinerseits auch beste Seite dafür, ist der Adventure-Treff. Dort findet man neben ausführlichen Testberichten auch Trailer, Screenshots und immer wieder Neuigkeiten zu aktuellen Spielen, Entwicklern und Erscheinungsdaten. Leider sind die Testberichte nur alphabetisch und nicht nach Genre sortiert, doch im Forum findet man immer Hilfe und Beratung bei Fragen.

Wenn ihr nun Lust bekommen habt schaut einfach im Adventure-Treff vorbei oder schreibt mir einen Kommentar, damit ich weiß in welche Richtung es gehen soll. Bestimmt kann ich dem einem oder anderem etwas empfehlen.
Ihr seid schon alte Adventurehasen? Dann lasst mich doch wissen, welches bisher euer liebstes war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s